Fotoausstellung "Mis Glöck esch, wenn sech d'Natur wie es Gedicht präsentiert"Agenda
16.01.2018 - 15.02.2018
LokalitätGraben 15
5000 Aarau
OrganisatorVerein Generation 3


Was macht Menschen glücklich?

Wer könnte diese Frage besser beantworten als Menschen mit einer grossen Lebenserfahrung.

Zehn Frauen aus den Aarauer Altersheimen Herosé und Golatti, die zwischen 75 und 97 Jahren alt sind, blicken auf ihr Leben zurück und sprechen über ihre Glücksmomente von früher und heute.Noémie Wellinger und Felix Schmidli, zwei junge Studierende der Zürcher Hochschule der Künste und der Schule für Gestaltung Aargau begleiteten die Gespräche mit ihrer Fotokamera.

Im Spannungsfeld von jungen und alten Menschen sind ausdrucksstarke Porträtfotografien und einfühlsame fotografische Inszenierungen entstanden, die die Aussagen der Seniorinnen unterstreichen. Kurze Texte begleiten die Fotografien und
erzählen ein kleines Stück Aargauer Frauengeschichte. 

Die Initiantinnen der Fotoausstellung stellen nach den Gesprächen mit den Seniorinnen fest: Glück hat unendlich viele Gesichter. Sich draussen in der Natur bewegen, soziale Beziehungen pflegen,  die eigene Zeit und Energie für andere Menschen einsetzen oder Selbstbestimmung bis ins hohe Alter sind nur einige davon. In den Gesprächen wurden die Seniorinnen auch nach ihrem Geheimrezept für ein glückliches Leben gefragt  - welche dies sind, kann man beim Besuch der Ausstellung herausfinden.

 

 

 

 

 


Dauer der Ausstellung: 16. Januar bis 15. Februar 2018

Idee und Umsetzung: Verein Generation 3, Beatrice Altorfer, Nadine Degen, Bernadette Schneider
Fotografien: Felix Schmidli und Noémie Wellinger
Ausstellungsgestaltung: Felix Schmidli
Grafik: Lena Kühni und Felix Schmidli
Kontakt: projekt_generation3@gmx.ch

Notizzettel druckenTermin exportierenzurück