Lesementoring für Schulkinder

Haben Sie Freude am Lesen und möchten diese auch vermitteln? Ist für Sie die Begegnung mit Kindern, auch aus anderen Kulturen, eine Bereicherung? Dann engagieren Sie sich als freiwillige Lesementorin oder Lesementor.


Sie lesen mit einer Schülerin oder einem Schüler der Primarstufe, um die Lesekompetenz des Kindes zu stärken und Freude am Lesen zu wecken. Die Leseförderung findet ausserhalb des regulären Unterrichts einmal wöchentlich während 45 Minuten in der Stadtbibliothek statt. Die Mentoringtätigkeit sollte mindestens ein Jahr dauern.

Das Projekt Lesementoring Aarau und Zofingen ist für die Kinder von grossem Wert, aber auch für die Mentoren und Mentorinnen kann es eine grosse Bereicherung sein.

Um Lesementorin und Lesementor zu werden, bieten wir Ihnen
Weiterbildungstage an, wo Sie Techniken zum gemeinsamen Lesen auffrischen können und wertvolle Inputs bekommen.

Interessiert am freiwilligen Engagement? Für weitere Informationen zum Projekt melden Sie sich bitte bei judith.manz@aarau.ch oder unter
062 824 50 11 oder direkt in der Stadtbibliothek.
Für das Jahr 2016/2017 ist das Lesementoring gestartet. Wenn Sie Interesse haben, beim nächsten Zyklus Mentorin oder Mentor zu werden, setzen wir Sie gerne auf unsere Warteliste.

Unterstützt durch:

Bildergebnis für swisslos logo

Kanton Aargau / Amt für Migration und Integration
Hans- und Lina Blattner-Stiftung
Aargauische Gemeinnützige Gesellschaft