Medientipp von Christine Dietiker

Ein Kleid voller Geschichten / Irene Berg und Ingrid Mennen

Ein fantastisches Bilderbuch für Kinder und Erwachsene. Tinka erlebt die Welt der Wörter. Das Mädchen erkundet Familie, Haus und Garten und entdeckt, wie alles mit Wörtern zusammenhängt. Gestalterisches und erzählerisches Kernstück der Geschichte ist die von Tinka auf Zeitungspapier gezeichnete Freundin, mittig im Buch ausklappbar. Hier zeigen sich Gestaltungsfreude und Methodenrepertoire der beiden Autorinnen. Die unterschiedlichen grafischen Techniken  - vor allem das plastisch zerknitterte Zeitungspapier – machen Freude und regen die Fantasie an. Mich hat das Buch richtig "gluschtig" gemacht, selbst wieder einmal Zeitungspapier zu zerknüllen, zu bemalen und zu kleben. Sehr sympathisch ist auch Tinka's schwarze Katze, die uns auf fast allen Seiten begleitet. Die Mieze zu finden ist ein eigener Spass für jedes kleine und grosse Kind.

Ingrid Mennen und Irene Berg sind Mutter und Tochter. Als Team haben sie ein herausragendes Werk geschaffen, welches in ihrer Heimat Südafrika Preise erzielt hat.


Zum Bilderbuch